FORMATIONEN DES TSC SCHWARZ-GELB AACHEN FEIERN AUFSTIEGE

Eine Erfolgreiche Saison liegt hinter den beiden Formationen des TSC Schwarz-Gelb Aachen.

Nachdem das B-Team durch eine Änderung des unteren Ligabereiches am Ende der letzten Saison trotz eines guten 6. Platzes von der Oberliga in die Landesliga absteigen musste, ließ sich das Team um Cheftrainer Holger Reißer dadurch nicht beirren und nahm sich den direkten Wiederaufstieg in die Oberliga vor.

Mit „Unstoppable“ zeigte das B-Team in der Landesliga die schnellste und schwierigste Choreografie aller Mannschaften und lieferte sich mit dem direkten Ligakonkurrenten TSV Viersen ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen um den Aufstieg, wobei das Aachener B-Team am Ende die Oberhand behielt und bei 5 Turnieren dreimal den Sieg davontragen konnte. Aber zu jederzeit war der Konkurrenzkampf fair, freundschaftlich und man feuerte sich gegenseitig an. Und bei jedem der 5 Turniere gab zudem gemeinsame Gruppenfotos und am Ende sogar gemeinsame Aufstieg-T-Shirts!

Das Aachener A-Team konnte im vergangenen Jahr den Aufstieg in die Regionalliga verbuchen und ging in diesem Jahr mit der neuen Musik „Highschool“ an den Start. Mit fast der gleichen Choreografie, entwickelt vom Niederländer Ton Greten aus Kerkrade, wurde vor einigen Jahren die russische Mannschaft Duet Perm Vizeweltmeister. Die Aachener Aufsteiger zeigten bei jedem Turnier eine starke tänzerische Leistung und verfehlten sogar bei zwei Turnieren nur hauchdünn den ersten Platz. Am Ende reichte es der jungen Mannschaft „nur“ zu einem 4. Platz, was jedoch den Aufstieg zur 2. Bundesliga West ermöglichte und es der Mannschaft um Holger Reißer dem Ziel „Deutsche Meisterschaft 2020“ wieder einen Schritt näherbringt.

Möglich macht dies auch eine Neuordnung des gesamten Ligabereiches, was zudem zur Folge hat, dass das B-Team in der kommenden Saison sehr wahrscheinlich in der Regionalliga West aufs Parkett gehen wird.

Wir drücken beiden Mannschaften sowie dem Trainerteam Holger Reißer, Britta Schmitz, Dorothee Söndgen, Jens und Nils Reißer viel Erfolg bei den weiteren Aufgaben.

Macht weiter so, wir sind stolz auf euch!

Fotos: Michaela Bludau-Reißer

SOCIAL MEDIA
facebook