DREI LANDESMEISTERTITEL FÜR SCHWARZ-GELB-PAARE

Am 23.09. fanden im Clubheim des TSC Grün-Weiß Aquisgrana Aachen die Landesmeisterschaften u.a. in den Klassen HGR D & C Latein statt. Vom TSC Schwarz-Gelb Aachen waren in beiden Klassen Paare vertreten.

Leonhard Parakenings und Natalia Nevskaya erreichten nach einer Vorrunde und zwei Zwischenrunden das Finale. Damit haben sie die letzte Platzierung ertanzt, die ihnen zum Aufstieg in die C-Klasse gefehlt hatte. Doch es kam noch besser. Mit einer souveränen Vorstellung und allen gewonnen Tänzen sicherten sie sich den Landesmeistertitel!

Die gesamte Endrunde der D-Klasse stieg in die C-Klasse auf und erhöhte somit das Teilnehmerfeld in dieser Klasse. Auch Leonhard und Natalia tanzten nach ihrem Sieg in der D-Klasse mit. Letztendlich mussten sie aber den vier Runden zuvor Tribut zollen. Immerhin konnten beide die zweite Zwischenrunde erreichen. Allerdings erreichten trotzdem zwei Paare des TSC Schwarz-Gelb das Finale der besten sechs Paare. Lukas Moll & Violeta Yovcheva sowie Michael Bartsch & Deborah Sonnenberg zeigten in drei Runden zuvor eine starke Leistung. Auf den 3. Platz kamen Lukas und Violeta, während Michael und Deborah denkbar knapp den Landesmeistertitel ertanzen konnten. Nur 10 Monate nach dem ersten Turnier in der D Klasse und einem Landesmeistertitel in der HGR D Standard eine tolle Leistung! Die ersten 3 Paare stiegen per Beschluss in die B-Klasse auf.

Am darauffolgenden Sonntag, den 24.09. folgten weitere Landesmeisterschaften in der Lateinsektion (HGR II C-S, HGR B-A), in denen ebenfalls einige Paare vom TSC Schwarz-Gelb Aachen starteten. Den Anfang machten in der C-Klasse Matthias Collbatz und Isabel Hildebrandt. Mit drei gewonnen Tänzen sicherten sie sich souverän den Landesmeistertitel, den dritten Titel an diesem Wochenende für Paare des TSC Schwarz-Gelb Aachen. In der darauffolgenden HGR II B-Klasse konnten sie sich immerhin bis zur 1. Zwischenrunde behaupten. In den übrigen HGR II-Meisterschaften waren keine Paare unseres Clubs am Start.

In der HGR B-Latein vertraten Marcel Hark und Viktoria Kiesel die schwarz-gelben Farben und zogen nach Vorrunde und zwei Zwischenrunden sicher ins Finale ein. Dort ertanzten sie sich mit ihrer tollen Technik und Ausstrahlung den Vizelandesmeistertitel! Zudem stiegen sie mit diesem Platz auch in die A-Klasse auf. Wenn man bedenkt, dass beide erst seit gut 8 Monaten zusammen tanzen, so ist das eine tolle Entwicklung. Wir sind sicher, dass wir mit den beiden noch einige Turniererfolge erleben werden.

Artem Pusch und Ekaterina Klunk gingen in der HGR A-Latein für den TSC Schwarz-Gelb an den Start und erreichten trotz gesundheitlichem Handicap nach Vorrunde und zwei Zwischenrunden sicher das Finale der besten 6 Paare. Dies hatten sie sich durch ihre sehr gute Technik verdient. Dort ertanzten sie sich den 4. Platz und wurden zudem Mitglied im D3-Kader des TNW.

Auch den anderen Paaren des TSC gratulieren wir zu ihren Leistungen und hoffen, dass diese ein Ansporn für die weiteren Turniere sind. Macht weiter so, wir sind stolz auf euch!

SOCIAL MEDIA
facebook